Sie haben sich ausgesperrt? Der Schlüsseldienst Köln hilft!

Unser Angebot: Seriöse Türöffnung bereits ab 25 Euro

Ihre Vorteile


Türöffnung ohne Beschädigung ✓

In maximal 30 Minuten vor Ort ✓

24 Stunden rund um die Uhr Service ✓

Kostenfreie Anfahrt zu Ihnen ✓

Beratung und Hilfe zur Gebäude- und Raumsicherung – Schlüsseldienst in Köln

Der Schlüsseldienst Köln ist Ihr passender Ansprechpartner rund um das wichtige Thema Sicherheitstechnik. Dabei handelt es sich um vielfältige Aufgaben. Sie reichen vom schnellen, möglichst materialschonenden Öffnen einer Tür über die Fertigung eines Ersatzschlüssels bis zur modernen Objektsicherung. Dazu zählt das Angebot einer umfassenden Sicherheitsberatung. Im privaten wie gewerblichen Bereich können individuelle Konzepte zur Einrichtung geeigneter Objektschutzmaßnahmen erstellt werden. Wir stellen Schwachstellen einer bestehenden Raumabsicherung fest und bieten zuverlässige Problemlösungen an. Mechanische und elektronische Sicherungstechnik kann den Schutz gegen unbefugten Zutritt deutlich erhöhen.

Öffnen von Türen und Wechseln von Schlössern

Es kann jedem zu jeder Zeit passieren: Plötzlicher Wind drückt die Wohnungstür ins Schloss. Danach ist die Tür von außen ohne Schlüssel nicht mehr zu öffnen. Für ein ähnliches Problem kann ein abgebrochener oder verlorener Schlüssel sowie eine defekte Schließanlage sorgen. In allen Fällen ist schnelle Hilfe gefragt. Ein rund um die Uhr verfügbarer Schlüsseldienst kann diesen Missstand zeitnah lösen. Je nach Ursache kommt dazu die richtige Öffnungsvariante zum Einsatz. Ist eine Tür lediglich zugefallen und nicht verschlossen, sind fachliche Techniken zum Öffnen ausreichend. Dadurch bleibt das Schloss funktionsfähig und erfordert keinen Austausch. Das Öffnen abgeschlossener Türen ist dagegen schwieriger und erfordert einen höheren Arbeitsaufwand. Dazu muss der Schließzylinder aufgebohrt werden. Eine große Auswahl an Spezialwerkzeugen ermöglicht den kompetenten Mitarbeitern des Schlüsseldienstes in jedem Fall die Lösung des Problems. Ein hochwertiger Ersatzzylinder stellt die notwendige Sicherheit und Funktionsfähigkeit wieder her.

Zusätzliche Sicherungsmaßnahmen reduzieren das Einbruchsrisiko

Mechanische Sicherungen an Fenstern und Türen verbessern den Schutz gegen ein unbefugtes Eindringen. Einbrecher wollen Schwachstellen von Fensterkonstruktionen per Hebelkraft zu einer schnellen Fensteröffnung nutzen. Besonders gefährdet sind die Erdgeschoss- und Kellerebene von Gebäuden. Vorzugsweise werden zur Tatbegehung schlecht einsehbaren Bereichen ausgewählt. Zeit- und kraftaufwendige Arbeiten sollen ebenso wie Geräusche vermieden werden. Unerwarteter Widerstand und laute Arbeitsgeräusche bewirken häufig einen Abbruch der Tat. Sind Zusatzsicherungen von außen erkennbar, suchen sich potenzielle Einbrecher oftmals ein anderes Ziel aus. Erschwernisse durch mechanische Zusatzsicherungen führen nachweisbar zu einer Erhöhung der objektiven und subjektiven Sicherheit. Fenstersicherungen können problemlos auch nachträglich installiert werden. Dies gilt ebenso für Doppelflügelvarianten. Dazu zählen abschließbare Fenstergriffe und Fensterrahmen, Kippsicherungen und elektrische Rollläden. Vor Kellerfenstern können auch stabile Metallgitter montiert werden. Außerdem ist eine widerstandsfähige Sicherung von Kellerrosten zweckmäßig. Die Türsicherheit zielt ebenfalls darauf ab, Schwachstellen zu vermeiden. Alle Bauteile einer Tür sollten zuverlässig geschützt sein. Dazu zählen Türblatt, Türrahmen und Schließblech sowie Türschloss und Schließzylinder. Als wirksame mechanische Sicherheitselemente sind Schutzbeschläge für überstehende Schließzylinder, stabile Schließbleche und Scharnierseitensicherungen erhältlich. Außerdem sind Panzerriegel, Stangenschlösser und Türketten verfügbar. Mechanische Tür- und Fenstersicherungen sollten von einem Fachmann installiert werden, um den optimalen Schutz zu erzielen. Eine Sicherheitsberatung vor Ort kann individuelle Schwachstellen aufzeigen. Dazu erfolgen angemessene Verbesserungsvorschläge durch die Mitarbeiter des Schlüsseldienstes.

Elektronische Einbruchssicherungen durch Alarmanlagen und Videoüberwachung

Einbrecher wollen bei ihrer Tat nicht beobachtet und schon gar nicht erkannt werden. Alarmanlagen und mit Bewegungsmeldern kombinierte Beleuchtungseinrichtungen stören daher eine Tatausführung erheblich. Diese deutlichen akustischen und optischen Signale zur Einbruchsverhinderung können sinnvoll zur Abschreckung von Tätern kombiniert werden. Alarmanlagen sind in verschiedenen Versionen zur Außenhaut- und Innenraumüberwachung verfügbar. Ein Alarmeinrichtung kann in Kombination mit Verschluss-, Öffnungs- und Durchbruchmeldern an Türen und Fenstern montiert werden. Neben Magnetkontakten, Glasbruch- und Bewegungsmeldern Alternativen durch Lichtschranken, sprachbasierte Alarmmelder sowie Ultraschallbewegungsmelder erhältlich. Als Ergänzung dienen Vernebelungsgeräte. Die Identifizierung von Tätern sowie eine Dokumentation des Tathergangs ermöglicht eine Videoüberwachung mit biometrischer Gesichtserkennung.

Preis-Leistungs-Verhältnis und Datenschutz

Im Rahmen der gesamten Auftragsabwicklung werden die gebotene Vertraulichkeit und der Datenschutz uneingeschränkt gewährleistet. Türöffnungen werden möglichst kostengünstig und materialschonend erledigt. Vor einer Installation mechanischer und elektronischer Sicherungseinrichtungen erfolgt ein umfassendes, kostenloses Beratungsgespräch sowie eine Sicherheitsanalyse vorhandener Einrichtungen. Nehmen Sie dazu mit uns einen ersten Kontakt auf. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Sie haben sich ausgesperrt? Der Schlüsseldienst Köln hilft!
5 (100%) 10 votes